#JETZTDENKEN

Ich habe nun so viele Verschwörungstheorien gelesen, dass ich auch mal meine Meinung abgeben möchte …

#JETZTDENKEN

Und noch etwas zum Impfen

„Ungeimpft sitzt bald die Trude ganz allein in ihrer Bude.“
Das war der erste Schüttelreim, der mir einfiel. Und davon möchte ich mich auch gleich in aller Klarheit distanzieren. Ich wünsche niemandem etwas Schlechtes – egal, wie weit auch unsere Ansichten voneinander entfernt sein mögen. Trotzdem glaube ich, dass wir an einem Punkt sind, an dem wir mal Farbe bekennen sollten.
 
In meinem privaten Umfeld – online, wie auch offline – gibt es Menschen, die sich nicht impfen lassen. Soweit ein persönlicher Kontakt besteht, habe ich mit diesen Leuten auch gesprochen. Und es gibt Gründe, die ich nachvollziehen kann. Allerdings auch das Gegenteil.
 
Bei Facebook zieht man ja einen Rattenschwanz an Leuten hinter sich her, die man schon längst aus den Augen verloren hat. Ich will hier nicht verschweigen, dass ich bei einigen gelegentlich den Finger auf dem Entfreunden-Button hatte. Wenn ich das bis heute nicht getan habe, dann zum einen, weil deren Ansichten so schön surril sind. Zum anderen aber auch, weil ich diese Menschen nicht komplett ihrer Blase überlassen wollte.
 
Soweit ich von Leuten erwartete, dass sie meine Meinung respektieren und auch ein vernünftiges privates Gespräch möglich wäre, habe ich Postings auch mal mit einem Kommentar versehen.
 
Ich halte es allerdings für falsch, insbesondere im Internet Themen zu diskutieren, die explodieren, aber sonst nirgendwohin führen. Erst interpretiert man sich, dann missversteht man sich absichtlich, schließlich macht man sich Vorwürfe und endet dann mit Vergleichen aus der Nazizeit. Das hilft keinem und ist in meinen Augen vertane Zeit.
 
Wenn man miteinander diskutiert, sollte man Achtung voreinander haben. Ich habe Achtung vor euch Ungeimpften. Was ich mit meinen Reimen sagen will, ist nichts anderes als: In meinen Augen wäre es klug, sich impfen zu lassen. Das heißt nicht, dass ihr dumm seid. Es heißt nur, dass es klug wäre. Man kann auch als kluger Mensch auf eine Entscheidung verzichten, die noch klüger wäre. Und glaubt mir: Im Verzichten auf kluge Entscheidungen bin ich großer Meister.
 
Ich meine, diese Woche gelesen zu haben, dass 75 % aller Intensivpatienten mit Corona nicht geimpft sind. Sind nicht etwa genauso viele Deutsche inzwischen geimpft? Dann müsste es doch eigentlich umgekehrt sein. Und ja, man kann auch als Geimpfter schwer an Corona erkranken. Niemals hat jemand etwas anderes behauptet. Aber ganz offensichtlich scheint die Wahrscheinlichkeit doch erheblich geringer zu sein.
 
Dies allein würde für mich noch kein Problem darstellen. Aber versetzt euch doch mal in die Lage derer, die euch später versorgen sollen. Je mehr Menschen irgendwann so stark an Corona erkranken, dass sie im Krankenhaus auf der Intensivstation versorgt werden müssen, desto mehr Betten werden dort belegt – das ist offenbar ein weicher Faktor, an dem sich etwas drehen lässt –, aber, desto mehr Pflegekräfte werden auch benötigt, die diese Leute dann wieder gesund pflegen. Und an denen scheint es gerade zu hapern.
 
Wenn diese Leute uns ausfallen, sei es, weil sie aus Frust alles hinwerfen oder auch, weil sie plötzlich mit einem Burn-out umfallen und selbst zu Pflegefällen werden – was dann?
 
Wollen wir wirklich an einen Punkt kommen, an dem ein Arzt zu entscheiden hat, wer von zwei Patienten die lebensrettende Behandlung bekommt? Zumal es ja noch nicht einmal klar ist, dass man mit einer solchen Behandlung wirklich überleben wird.
 
Dies ist der Grund, warum ich alle auffordere: Jetzt denken!
 
Gibt es echte Gründe dafür, dass ihr euch nicht impfen lassen wollt? Das können ja auch medizinische sein. Ja, dann kann es klug sein, sich nicht impfen zu lassen. Oder ist der einzige Grund, dass „die da oben“ – „das Regime“ – etwas entschieden hat, das euch nicht passt und ihr euch so sehr in eurer Ansicht verbissen habt, dass es schwer ist, nun wieder loszulassen? Deshalb: jetzt denken.
 
Ursprünglich war übrigens nur ein Schüttelreim pro Video geplant. Aber mir sind einfach zu viele eingefallen. Vielleicht möchte sich ja jemand beteiligen.
 
Vielen Dank fürs aufmerksame Mitlesen und gute Gesundheit wünscht
 
Thomas Poppner

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

*)
Mit einem Sternchen markierte Eingabefelder müssen ausgefüllt werden.
Bei „Name” darf auch ein Pseudonym stehen. Weiteres in meinen Datenschutzhinweisen.
Kommentare sind zunächst unsichtbar und werden von einem Moderator gesichtet.